Am 22.01.2020 war das Albert-Schweit­zer-Gym­na­si­um erneut der Gast­ge­ber für das gemein­sa­me Regio­nal­fi­na­le der Berei­che Chem­nitz und Zwi­ckau im Schul­sport­wett­be­werb Jugend trai­niert für Olym­pia in der Sport­art Gerät­tur­nen. Ins­ge­samt 24 Mann­schaf­ten wett­ei­fer­ten in den Wett­kampf­klas­sen V, IV, III und II um die begehr­ten Start­plät­ze für das Lan­des­fi­na­le. Unser Gym­na­si­um erreich­te mit 5 Ver­tre­tun­gen den ers­ten Platz und somit das Start­recht für das Lan­des­fi­na­le, wel­ches am 12. und 13.03.2020 in Fal­ken­hain stattfindet.

Beson­ders lobens­wert ist die Ein­satz­be­reit­schaft unse­rer Tur­ne­rin­nen und Tur­ner der Klas­sen­stu­fen 9 bis 12, die im Wett­kampf der Grund­schu­len und WK IV als Kampf­rich­ter und Wett­kampf­hel­fer fun­gier­ten und somit die­sen Wett­kampf ermög­lich­ten. Cora Weick­art arbei­te­te eben­falls als Kampf­rich­te­rin, Moritz Schulz und Kai Esche unter­stütz­ten den Wett­kampf im Rechenbüro.

Regio­nal­sie­ger Wett­kampf­klas­se IV /Wertungskategorie weib­lich
Mia Trö­ger, Fero­nia Sach­se, Eli­na Zschill, Luca Geor­gi, Lee­vi Möhring

Regio­nal­sie­ger Wett­kampf­klas­se IV/ Wer­tungs­ka­te­go­rie männ­lich
Jan­nis Leich­sen­ring, Erik Enger, Nic­las Steu­del, Mira Wege­ner, Sophia Poferl

Regio­nal­sie­ger Wett­kampf­klas­se III weib­lich
Bao Van Nguy­en, Emi­ly Fischer, Han­nah Neu­kirch­ner, Mar­le­ne Gütt­ler, Mile­na Hergert

Regio­nal­sie­ger Wett­kampf­klas­se II weiblich
Ron­ja Hof­mann, Ann-Sophie Walt­her, Isa­bel Gers­dorf, Sina Howor­ka, Teo­do­ra Bakalova

Regio­nal­sie­ger Wett­kampf­klas­se II männ­lich
Nick Ket­ter, Emil Fel­ler, Dani­el Reimer

2. Platz Wett­kampf­klas­se II weib­lich
Jose­phi­ne Döring, Lil­li Wahl­pahl, Jes­si­ca Ger­lach, Vanes­sa Raab, Jule Fischer

Durch beson­ders her­vor­ra­gen­de Leis­tun­gen hob sich Luca im Wett­kampf IV her­vor. Ron­ja, Ann-Sophie und Isa­bel beleg­ten die Plät­ze 1 bis 3 im Wett­kampf II der Gesamt­wer­tung der Berei­che Zwi­ckau und Chem­nitz. Auch im Wett­kampf III gelang ein Drei­fach­erfolg durch Mar­le­ne, Han­nah und Bao Van.