Nach­dem in den Jah­ren 2020 und 2021 das Bun­des­fi­na­le im Rah­men des größ­ten Schul­sport­wett­be­wer­bes der Welt „Jugend trai­niert für Olym­pia“ aus­fal­len muss­te, tra­fen sich vom 3.5.–7.5.2022 die Lan­des­sie­ger und Aus­wahl­mann­schaf­ten der 16 Bun­des­län­der wie­der in Ber­lin. In den Sport­ar­ten Hand­ball, Bas­ket­ball, Vol­ley­ball, Tisch­ten­nis, Bad­min­ton und Gerät­tur­nen wur­den in span­nen­den Wett­kämp­fen die Bun­des­sie­ger ermit­telt. Zeit­gleich fan­den die Paralym­pics in den Sport­ar­ten Goa­l­ball, Roll­stuhl­bas­ket­ball und Tisch­ten­nis statt.
Im Turn­wett­kampf IV der Mäd­chen wur­de Sach­sen durch unse­re Schu­le ver­tre­ten. Sophia Poferl, Lui­se Hei­nig, Vanes­sa Jung­han­nß, Neve Zick­man­tel und Flo­ra Tür­pe über­zeug­ten in der Schö­ne­fel­der Sport­hal­le die Wer­tungs­rich­ter. Im Rah­men des GTA Tur­nen, das der­zeit ein­mal wöchent­lich fast 40 Schü­ler und Schü­le­rin­nen unse­res Gym­na­si­ums besu­chen und in den
Trai­nings­ein­hei­ten beim TSV 1862 Hart­manns­dorf e.V. wur­den die Tur­ne­rin­nen best­mög­lich vor­be­rei­tet. Mit dem sehr guten 5. Rang im Bun­des­fi­na­le fand die erfolg­rei­che Bun­des­fi­nal­teil­nah­me von Aus­wahl­mann­schaf­ten unse­res Gym­na­si­ums Fort­set­zung. Bereits die 18. Turn­mann­schaft trug sich nun in die Ergeb­nis­pro­to­kol­le eines Bun­des­fi­na­les ein.
Neben dem Wett­kampf bot sich für unse­re Ver­tre­tung die Mög­lich­keit, Ber­lin zu ent­de­cken, bei ande­ren Wett­kämp­fen zuzu­schau­en und unzäh­li­ge Ein­drü­cke und Erin­ne­run­gen gemein­sam mit den Betreu­ern vor Ort, Frau Esche und Niklas Esche, zu sam­meln. Den Höhe­punkt bil­de­te die gemein­sa­me Abschluss­ver­an­stal­tung in der Max Schme­ling Hal­le Ber­lin. Mit über 6000 Sport­le­rin­nen und Sport­lern wur­de der olym­pi­sche Gedan­ke aus­gie­big gefei­ert. Es geht nicht dar­um, der Bes­te zu sein, son­dern, dabei zu sein und das Bes­te zu geben, zu zei­gen, was man kann,
respekt­voll mit den sport­li­chen Kon­kur­ren­ten umzu­ge­hen, Ver­bun­den­heit zu spü­ren und jede Men­ge Spaß dabei zu haben. Und genau für die­ses Gefüh­le und die­se Zie­le wer­den die Tur­ne­rin­nen und Tur­ner unse­res ASG auch 2023 trai­nie­ren, um viel­leicht wie­der bei „Jugend trai­niert für Olym­pia“ dabei sein zu kön­nen.
Vie­len Dank an den För­der­ver­ein unse­res Gym­na­si­um für die finan­zi­el­le Unter­stüt­zung durch Über­nah­me der Teil­nah­me­ge­büh­ren zu Guns­ten der Deut­schen Sporthilfe!